21.01.17

Jette Clover - außergewöhnliche Künstlerin, außergewöhnliche Kursleiterin!


Jette Clovers Demotisch in Speyer, 2015: verschiedene Techniken auf einem Demostück gezeigt

Es gibt nur weniger Künstlerinnen, die die aktuelle Textilkunst in einem solchen Ausmaß inspiriert haben, wie Jette Clover. Und obwohl es inzwischen viele andere gibt, die Schrift in ihren Arbeiten verwenden, kann man Jette Clovers Arbeiten immer erkennen: sie hat einfach eine eigene Handschrift.
Damit ihr euch einen Überblick über Jettes außergewöhnliches Werk machen könnt, schaut euch mal ihre Website an (LINK) und lest das ausführliche Interview (LINK), das Terry Jarrard-Dimon (LINK) mit ihr geführt hat.

In diesem März kommt Jette bereits das dritte Mal zu uns nach Speyer. 
Darauf freue ich mich riesig, denn bei jedem Workshop schafft es Jette schnell, eine kreative Atmosphäre zu schaffen und den Teilnehmern all die Techniken zu vermitteln, mit denen sie selbst ihre beeindruckenden Werke zusammenstellt.
Dabei muss man wissen, dass Jette Clover nicht in einem großen Atelier arbeitet, sondern sich, wie die meisten von uns, mit begrenztem Raum begnügt und sich deshalb alle möglichen Vereinfachungen ausgedacht hat, um dennoch Außergewöhnliches zu erreichen.

Einfache Werkzeuge - tolle Ergebnisse!
Das Thema ihres aktuellen Workshops bei uns ist "Experimenteller Siebdruck" (LINK): wie man mit einfachen Werkzeugen und einem einfachen Vorgehen tolle Ergebnisse zu erzielt!
Für mich speziell ist interessant, dass sich die meisten Techniken nicht nur für Stoff eignen, sondern auch für Papier und Malerei.
Im folgenden zeige ich Euch einige Arbeiten von Kursteilnehmerinnen aus dem letzten Kurs in Speyer.

Druck, Siebdruck, Malerei - alles mit viel Energie - eine tolle Arbeit von Sandrina Schwab

Großer Input!
Von Jettes letztem Workshop zehre ich noch immer, obwohl ich nur zuschauen konnte. Der riesengroße Input kam aber nicht nur durch die Kursleiterin, sondern auch durch die außergewöhnlich tollen Ergebnisse der Teilnehmerinnen, die unter Jettes Anleitung und Feedback kreative Höchstleistungen zeigten, obwohl ein größerer Teil der Gruppe bisher wenig Erfahrung mit Stoffbearbeitung hatten und einfach nur offen und neugierig mitmachten.

Es ist die Kombination von im Prinzip einfachen Techniken, die solche Stoffe außergewöhnlich und sehenswert machen (Arbeit von Monika R. Fischer, Kursteilnehmerin)


Auch dies lernt man: den richtigen Ausschnitt finden!
Mit ein paar Übungen zum Warmwerden schafft es Jette Clover, bei der Gruppe die Lust am kreativen Tun zu wecken und das sowohl bei Einsteigern als auch bei bereits Fortgeschrittenen!
Jette Clover ist nicht nur eine außergewöhnliche Persönlichkeit und Künstlerin, sondern auch eine ganz wunderbare Kursleiterin, die ihren großen Erfahrungsschatz großzügig weiter gibt!

Jette unterrichtet inzwischen weltweit. Mitte März gibt es eine der wenigen Möglichkeiten, sie mit einem tollen Thema auch bei uns zu erleben.


Workshop
10. - 12. März 2017, Textilstudio-Speyer



1 Kommentar:

  1. Ach, so viele tolle Kurse und so wenig Urlaub! Dieser Kurs klingt auch sehr verlockend :-)

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...